Geschnitten - Boy-Razor

Themen: Streit, Kränkung, Ausgrenzung, Abwehrreaktionen, Gruppendynamik, Gefühle, Innerer Konflikt, Dilemma, Vergeltung, Rache, Gewissen, Schuld, Verantwortung, Reue, Umkehr, Vergebung, Wiedergutmachung, Opfer, Täter, Gewissensbildung

12 Min., dt. Synchronfassung, Kurzspielfilm, Schweden 2015, Buch und Regie: Peter Pontikis, Kamera: Johan Holmquist, Musik: Svante Fjaestad, Darsteller: Menasse Kefela, Emanuel Addis und andere, Produktion: Patrick Sobieski und Peter Pontikis, © Peter Pontikis

Deutsche Synchronfassung: Methode Film und FunDeMental Studios Frankfurt 2017, Sprecher: Jasha Barry (Noah), Nils Friedrich (der große Junge), Jonas Mauer (anderer Junge), Alice von Lindenau (Erzieherinnen)

Didaktische DVD: Methode Film © 2017

 

Internationale Kurzfilmtage Oberhausen 2016: Lobende Erwähnung beim Kinder- und Jugendfilmwettbewerb

Ein äußerst spannendes Lehrstück über die Macht der Gefühle und die Kraft der Vernunft, der auch erwachsene Zuschauer in seinen Bann zieht.

Eine Kindergruppe im Freibad: Es gibt Streit, weil auf der Wasserrutsche eine lange Kette auseinandergerissen ist. Noah, dem das Missgeschick passiert ist, wehrt sich gegen die Vorwürfe der anderen und wird aus der Gruppe ausgeschlossen. Er sinnt auf Rache und kommt auf eine gefährliche Idee: Er schiebt eine Rasierklinge in die Rutschbahn.

Kurz darauf haben die Kinder den Streit vergessen. Auch Noah begreift langsam die Unverhältnismäßigkeit seiner Tat. Als ihm ein Älterer zeigen will, wie eine Rutsch-Kette hält, steckt er in der Falle. Doch es kommt noch schlimmer.

Ab 6 Jahren. Grundschule, Sekundarstufe bis Klasse 6/7, alle Schulformen: RU/Ethik/Werte und Normen, Deutsch, Filmbildung, Kinder- und Jugendarbeit, Aus-, Fort- und Weiterbildung von PädagogInnen, SozialarbeiterInnen, GruppenleiterInnen, GemeindereferentInnen, TheologInnen

 

Didakt. DVD V + Ö

Euro   149,00 Preise zzgl. Mwst. und Versand
Didakt. DVD Ö Euro   49,00  

Kreis- und Onlinelizenz auf Anfrage

   

Länge: 12 Minuten

E-Mail Anfrage